Die fünf Schritte der Staufer Textilmiete

Erfahren Sie mehr über die fünf Schritte der textilen Staufer-Mietdienstleistung.

Schritt 1

Beratung, Auswahl und Versorgung – Service von Anfang an.

Die Wünsche unserer Kunden sind so unterschiedlich wie die Kleidung, die sie tragen. Daher kommt es zunächst darauf an, Ihre persönlichen Vorstellungen kennenzulernen und mit eventuellen sachlichen Vorgaben (Arbeitsschutz, Hygiene etc.) abzugleichen. Dazu besucht Sie unser erfahrener Kundenberater.

Haben Sie entschieden, erfolgt die Einkleidung der Mitarbeiter. Jeder erhält seine persönliche Ausstattung. Klar gekennzeichnet mit Namen und Barcode. So wird Verwechslung oder Vertauschen unmöglich. Zudem unterstreichen wir gerne Ihre Corporate Identity durch Firmenlogo und Namensemblem – damit Ihr Kunde Sie gleich (wieder)erkennt.

Schritt 2

Wäsche und Pflege – Wir tragen Verantwortung.

Energie und Wasser sind kostbar. Darum setzen wir bei der Pflege Ihrer Kleidung auf moderne Steuerung, innovative Anlagen sowie die Rückgewinnung von Wärme und Wasser. Zudem optimieren wir ständig den Einsatz von Waschmitteln. Denn wir denken an die Zukunft.

Aber wir denken auch an die Menschen, die unsere Kleidung tragen. So gilt: Sauberkeit und Hygiene stehen im Mittelpunkt. Effiziente Waschverfahren und kontinuierlich überwachte Abläufe schaffen Prozesssicherheit; die wir Ihnen gerne dokumentieren. Der Lohn für so viel Mühe? Die Auszeichnung mit dem Hygienesiegel RABC. Und zufriedene Kunden.

Schritt 3

Kontrolle und Instandhaltung – Qualität kommt von Menschen.

Nach dem Waschen und Trocknen prüfen wir jedes einzelne Kleidungsstück. Dabei setzen wir auf Menschen – auf unsere Mitarbeiter. Sie sehen, fühlen und erkennen jede kleine Veränderung. Und entscheiden, ob das beschädigte Teil sorgfältig instand gesetzt oder sofort ausgetauscht wird. Jedes einzelne Teil wird von Hand geprüft – damit Ihr Team sauber und ordentlich gekleidet ist.

Das Loch in der Tasche. Der Riss in der Hose. Hier schlägt die Stunde unserer speziell ausgebildeten Näherinnen. Sie sorgen mit ihrem Können dafür, dass kleine Mängel umgehend behoben werden. Damit sich Ihr Team in seiner Kleidung immer richtig wohl fühlt.

Schritt 4

Bringen und Holen – Logistik mit Handschlag.

Basis unseres Servicekreislaufs ist die ausgeklügelte Logistik. Sie basiert auf unserer langjährigen Erfahrung – und wird ständig weiter optimiert. Um Wege zu verkürzen, Energie zu sparen, Sie noch zuverlässiger zu beliefern. Unsere Servicefahrer liefern nicht nur aus. Sie sind Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Unsere Servicefahrer tauschen Ihre verschmutzte Kleidung gegen frisch gepflegte aus. Direkt bei Ihnen im Unternehmen. Dabei nehmen sie sich die Zeit, auch persönlich nach Wünschen oder Anregungen zu fragen. So viel Zeit muss sein.

Schritt 5

Hängen und Legen – Ordnung mit System.

Ordnung muss sein. Darum bieten wir unseren Kunden zwei flexible Systeme zur Aufbewahrung der Berufskleidung. Das bewährte Schranksystem der Staufer Textilpflege sichert die frisch gepflegte Berufskleidung vor unbefugtem Zugriff und schützt sie vor äußeren Einflüssen. Jeder Mitarbeiter erhält sein persönliches Fach – ein Schlüsselsystem bietet sicheren Zugriff. Eine saubere Sache. Egal ob geschlossenes Schrankfach oder übersichtliches Hängesystem.

Unser Hängesystem ist flexibel, leicht und mobil, lässt sich nahezu überall aufstellen. Die platzsparende Organisationshilfe ordnet, trennt und lagert die komplette Berufskleidung für das Team. Es bietet schnellen Überblick und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Kleidung faltenfrei und glatt bleibt. Beide Systeme füllt unser Servicefahrer pünktlich auf.